Schutzkonzept

COVID-19 Schutzkonzept von Atelier Nirodha

gültig ab 14. Januar 2021

Dieses Schutzkonzept stützt sich auf die Empfehlungen und Auflagen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG), des Kantons Aargau und der OdA ARTECURA, dem Dachverband der Schweizer Berufsverbände für Therapien mit künstlerischen Medien.

 

Ich bitte Sie, bei Ihrem Besuch im Atelier Nirodha die folgenden Richtlinien einzuhalten:

Symptomfrei zum Malen

Wenn Sie sich krank fühlen oder Krankheitssymptome aufweisen, bitte ich Sie, von einem Besuch im Malatelier abzusehen. Diese Bitte richtet sich auch an alle, die in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer an Corona infizierten Person hatten.

 

Ein Lächeln oder ein Namasté, statt Händeschütteln

Wir verzichten vorerst noch auf das Händeschütteln, die Umarmungen und Begrüssungsküsse. Schenken wir uns stattdessen ein Lächeln oder ein Namasté.

 

Hände gründlich waschen und desinfizieren

Bitte waschen Sie vor und nach Ihrem Besuch des Ateliers gründlich die Hände und / oder desinfizieren Sie sie mit dem pflanzlichen Desinfektionsmittel "Sonett Händedesinfektion", welches im Atelier zur Verfügung steht. Papierhandtücher sind ebenfalls vor Ort vorhanden.

 

Abstand achtsam zueinander wahren

Ich begrüsse max. 3 Malende im Atelier Nirodha. Die Malplätze verfügen über einen ausreichenden Abstand zueinander. Wir sind bemüht im ganzen Atelier jederzeit und wenn immer möglich achtsam das „physical-distancing“ von min. 1.50 Meter zu wahren. Diesen Abstand gilt es ebenfalls bei der Anreise, beim Eintreten des Ateliers, bei Besprechungen, nach der Maleinheit, bei der Rückreise – in all diesen und ähnlichen Situationen nach wie vor einzuhalten.

 

Schutzmasken

Schutzmasken müssen getragen werden, wenn der Mindestabstand von 1.50 Meter nicht immer eingehalten werden kann, so auch im Atelier Nirodha. Diese stehen auf Wunsch jederzeit im Atelier zur Verfügung. Als Malbegleiterin werde ich jederzeit zum Schutz der Malenden eine Maske tragen.

 

Lüften

Vor, während und nach den Maleinheiten, respektive mindestens alle 30 Minuten, wird regelmässig und ausgiebig gelüftet.

 

Präsenzliste

Enge Kontakte zwischen Personen müssen bei Aufforderung der Gesundheitsbehörde während 14 Tagen ausgewiesen werden können. Um das "Contact-Tracing" zu vereinfachen, führt Atelier Nirodha für alle Maleinheiten separate Präsenzlisten.

 

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und das Beachten dieser Empfehlungen.

Sie tragen damit zum Schutz von uns allen bei.

Gemeinsam schaffen wir das.

 

 

Falls Sie Fragen haben wenden Sie sich bitte an:

Sabrina Zeier

M +41 78 667 26 03

post@atelier-nirodha.com

Das aktuelle Schutzkonzept von Atelier Nirodha als Download finden Sie hier.

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Spotify Icon

© 2021 by Sabrina Zeier - Atelier Nirodha